Geschichte
Inhaltsverzeichnis
Thema 
Prager Fenstersturz von 1618

Der folgenschwere Fenstersturz zu Prag
der Dreißigjährige Krieg, Gegenreformation, Hussitenkriege, Liga, Prager Fenstersturz, Religionsfrieden, Religionskonflikt, Schlacht am Weißen Berg, Union

Am 23. Mai 1618 wirft eine Gruppe erboster böhmischer Adliger zwei Statthalter des verhassten habsburgischen Kaisers in Wien aus einem Fenster im Prager Hradschin. Der Prager Fenstersturz war Auslöser militärischer Auseinandersetzungen zwischen den böhmischen Ständen und dem Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, die schließlich zum Dreißigjährigen Krieg eskalierten, an dem die Mächte halb Europas beteiligt waren. Ursachen des Fenstersturzes waren letztlich die Auseinandersetzungen evangelischer und katholischer Fürsten um Religion und Macht, die nach der Reformation im Deutschen Reich einsetzten.

Mehr zu Fenstersturz, ein folgenschwerer bei schuelerlexikon.de!
Medien
Prager Fenstersturz von 1618
© Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim und DUDEN PAETEC GmbH, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. www.schuelerlexikon.de